loading

Bitte warten ...


X

Für Flugreservationen müssen die Namen der Reisenden gemäss Reisepass angegeben werden. Über eventuelle Verfügbarkeitsprobleme informieren wir Sie innerhalb von 2 Arbeitstagen nach der Reservierung. Flugreisen unterliegen der Verfügbarkeit der Airlines. Es können Preisaufschläge anfallen. Für individuelle Flugpläne inklusive Upgrades (gegen Aufschlag) hinterlassen Sie bitte Ihre Wünsche im Zusatzfeld oder kontaktieren Sie unsere Reservationsabteilung unter 044 350 89 89




X

Jugendliche reisen in der gleichen Kabine mit zwei Erwachsenen zu einem reduzierten Preis mit. Der Aufschlag zum Kinderpreis wird von unseren Mitarbeitern bei der Offerte angepasst.




X
Warnung

Sie sind nun schon fast 30 minuten auf dieser Seite. Sie werden bald auf die Angebotsseite zurück gewiesen. Bitte schliessen Sie ihre Eingaben ab, sie müssen sonst den Vorgang erneut starten.
Timeout ist abgelaufen. Timeout ist abgelaufen. Timeout ist abgelaufen. Timeout ist abgelaufen. Timeout ist abgelaufen. Timeout ist abgelaufen. Timeout ist abgelaufen.





X
Warnung

Ich bin damit einverstanden, dass die Betreiberin von www.CruiseCenter.ch und verbundene Unternehmen (Cruisenet.ch, Best Cruises.ch, Marinoo.ch.) meine personenbezogenen Daten automatisiert speichern und bearbeitet. Erhebung und Verarbeitung der Daten dienen ausschliesslich der Zusendung von Produktinformationen, der bedarfsgerechten Gestaltung unseres Angebots und statistischen Zwecken. Eine Weitergabe der Daten an weitere Dritte erfolgt nicht. Ich bin einverstanden, dass das Öffnen der E-Mails und die angeklickten Links zu Zwecken der Optimierung unserer Kommunikation mit Ihnen protokolliert werden. Ich bin zudem damit einverstanden, dass mir die genannten Unternehmen in unregelmässigen Abständen per Email personalisierte Produktinformationen aus dem Bereich Reisen zukommen lassen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit per Email an service@cruisecenter.ch oder postalisch ganz oder in Teilen widerrufen. Ein Link zum Widerruf findet sich zudem am Ende jedes Newsletters.







Reedereien
Favoriten favoriten (0)
Favoriten
noch keine Favoriten
Newsletter Abonnieren
 
Aranui Cruises

Aranui Cruises

Aranui 5

Aranui: Frachtschiff ins Paradies

Ein besonderer Mix aus Kreuzfahrtschiff und Frachter gepaart mit einer einzigartigen Route um die Marquesas-Inseln, machen die Aranui zu einem faszinierendem Erlebnis.


Die Rederei Compagnie Polynésienne de Transport Maritime verfügt nur über ein Schiff, die Aranui, eine Spezialanfertigung für einen speziellen Verwendungszweck: nur der hintere Teil des Schiffes ist für Kreuzfahrtgäste gedacht, während der Bug als Frachter dient und die abgelegenen Marquesas-Inseln mit Waren aller Art versorgt. Im Passagierteil des Schiffes stehen vor allem Platz und Komfort für den Passagier im Vordergrund. Die entspannte und freundliche Lebensweise der Südsee herrscht überall an Board und wird durch regionale Küche, Dekor und die hauptsächlich polynesischen Crew hervorgehoben. Das Schiff fährt unter Französischer Flagge. Ein französischer Touch ergänzt das Südseeflair perfekt. Die angesteuerten Häfen werden zu grossen Stücken nur von der Aranui angefahren und sind herrlich untouristisch. Bei einer maximalen Belegung von nur 180 Passagieren entsteht eine familiäre Atmosphäre und man kommt schnell mit anderen Gästen, aber auch mit der Crew ins Gespräch.

Besonders geeignet für:

Aranui–Kreuzfahrten sind besonders geeignet für individuell Reisende, die ein Abenteuer suchen und weit abseits des Massentourismus eine Kreuzfahrt geniessen möchten. Die lockere und legere Atmosphäre zieht vor allem jüngere oder junggebliebene Passagiere an, aber auch Personen die in den Ferien gerne mal ihr Abendkleid und Anzug zu Hause lassen. An Bord befinden sich hauptsächlich Amerikaner und Europäer. Wer auch auf einer Kreuzfahrt tiefere Einblicke in eine Kultur haben möchte und lokale Eigenheiten schätzt, dem sei diese Rederei aufs wärmste empfohlen.

Wie ist es denn wirklich?

Die Atmosphäre an Bord ist betont leger, familiär und ungezwungen. Ein Dresscode fehlt gänzlich, das Einnehmen der Mahlzeiten in Shorts oder Bikini stellt kein Problem dar und es gibt keine formellen Abende. Dementsprechend ist auch das Schiff zweckmässig und einfach gehalten. Man muss zwar auf nur sehr wenige Dinge verzichten, wer sich aber das Flair eines typischen Kreuzfahrtschiffes erhofft, wird hier enttäuscht.

Ein gewisses Mass an Flexibilität sollte vorhanden sein. Da man sich in erster Linie auf einem Frachtschiff befindet, variieren Anlegezeiten und Landaufenthalte. Sie werden massgebend von den Ein- und Ausladezeiten der Güter bestimmt. Auch welche Häfen angelaufen werden (ausgenommen von den Haupthäfen) wechselt stetig und ist von der geladenen Fracht abhängig.

Auf dem Schiff befinden sich wechselnde Lektoren und Experten die die Passagiere auf Landausflüge begleiten und spannende Vorträge halten. Mögliche Landausflüge werden am Abend davor mit den Gästen besprochen und den verschiedenen Bedürfnissen angepasst. Hauptsprachen an Bord sind Englisch, Französisch und Deutsch.

Die Unterhaltung an Bord ist sehr traditionell und lokal. So gibt es Vorstellungen verschiedener traditioneller Tänzer und Tanzgruppen, lokale Musikgruppen und viele Gelegenheiten, Tänze und einheimische Handwerkskunst selbst zu erlernen. In der Bar greift auch gern mal die Crew selber zu den Instrumenten oder erfreut die Gäste mit zahlreichen Geschichten aus dem Leben auf hoher See.

Dekor:

Die Einrichtung auf der Aranui ist vor allem zweckmässig, mit dem Flair der Südsee. Eine Mischung aus französischem Wohnstil und den typischen polynesischen floralen Mustern ziehen sich durch das ganze Schiff. Grosser Luxus und Opulenz ist hier nicht vorhanden, die Einrichtung hält sich eher zurück und rückt somit die eigentliche Hauptattraktion – die wunderbare Szenerie – in den Vordergrund.

Küche/Essen:

Regional und saisonal sind die zwei Schlagwörter der französischen und polynesischen Küche an Board. Es wird hauptsächlich lokal eingekauft und die Küche richtet sich vorwiegend nach diesem Angebot. Es werden köstliche und einfache Speisen in sehr familiärem Rahmen serviert, so dass manchmal das Gefühl eines grossen Familienessens aufkommt. In manchen Häfen wird das Mittagessen an Land eingenommen und von den Einheimischen selbst zubereitet, was ein ganz besonderes kulinarisches Erlebnis ist.

Für Kinder:

Aranui-Kreuzfahrten verfügt leider über kein spezielles Kinderprogramm.